Gebetswoche 1994

Motto:  „Heiliger Geist, Gott unter uns“
Gemeinsam glauben, miteinander beten
Weltweite Gebetswoche 9. – 16. Januar

Vorab ein wichtiger Briefwechsel vorher:

von Dr. Peter Heyderhoff

betreff: ALLIANZ – Gebets-Seminar

Hiermit unterbreite ich einen konkreten Vorschlag für die Durchführung eines zentralen Gebetsseminars in der Allianz-Gebetswoche (AGW) im Januar 1994. Anlaß und Auftrag hierzu ist dem Sitzungsprotokoll des Allianz-Mitarbeiterkreises vom 2.6.93 zu entnehmen. Dort heißt es:
„Ein gemeinsames Nachdenken über die Ursachen des in letzter Zeit rückläufigen Interesses an der AGW führte zu der übereinstimmenden Feststellung, daß es im Rahmen von ProChrist’93 gelungen war, viele Christen auf ein gemeinsames Ziel hin aktiv werden zu lassen. Besonders motivierend war dabei die ProChrist-Schulung. Daraus resultierte die Frage, ob nicht für die AGW’94 eine Art Gebetsschulung mit integrierter Gebetspraxis sinnvoll wäre. Br. Heyderhoff regte an, zu prüfen, ob eine solche Gebetsschulung an zentralem Ort an den sechs Abenden der AGW stattfinden könne. Es wurde beschlossen einen Ausschuss bestehend aus den Brüdern Schultz, Heyderhoff, Schirrmacher und Buskies mit weiteren Überlegungen zur Umgestaltung der AGW zu beauftragen.“

Hier ein erster Entwurf
Montag:
Thema:   Beten in der Kraft des Heiligen Geistes
Bibel:      Joh.4, 23
Ziel:         Heraus aus der Trockenheit und Unlust
Praxis:    Austausch von Gebetserfahrungen in Gruppen
Dienstag:
Thema:   Lobpreis und Danksagung
Bibel:      Eph.5,19-20
Ziel:        Freude am Beten gewinnen
Praxis:    Gott mit neuen Liedern loben
Mittwoch:
Thema:   Fürbitte und vollmächtiges Gebet
Bibel:      Eph.6,10-18
Ziel:        Vollmächtig beten lernen
Praxis:    Fürbitte in Gruppen
Donnerstag:
Thema:   Segnen und um Heilung beten
Bibel:      2.Kor.13,12-13, Mark.16,15-18
Ziel:        Lernen, Segen weiterzugeben
Praxis:    Sich gegenseitig segnen
Freitag:                  (Gebetsabend der Jugend)
Thema:   Hören auf Gottes Stimme
Bibel:      Joh.10,27
Ziel:        Hören lernen
Praxis:    Hören und Austauschen in Gruppen
Samstag:
Thema:   Gebet als Schlüssel zur Erweckung
Bibel:      2.Chron.7,14
Ziel:        Große Gebetsanliegen gewinnen
Praxis:    Gebet um Erweckung in Gruppen

Dr. Peter Heyderhoff

An Herrn Pastor Rudolf Diezel
Schreiben an den Arbeitskreis Allianzgebetswoche 94 (AGW)

Lieber Bruder Diezel,
ich beziehe mich auf die Einladung von Bruder Schultz vom 9.10.93 zu einem Arbeitsgespräch am 3.11.93 um 15.30 Uhr.
Gemäß dem Protokoll der letzten Sitzung haben wir die Aufgabe, ein alternatives Konzept zur AGW auszuarbeiten. Die Abweichung soll darin bestehen, daß
die AGW an zentralem Ort stattfindet,
eine Gebetsschulung durchführt mit
einer Lehre über Aspekte des Gebets
und einem Praxisteil.
Weder das Thema Heiliger Geist noch das Thema Familie sollen behandelt werden.
Da der Vorschlag ursprünglich von mir eingebracht wurde, habe ich einige Vorüberlegungen hierzu angestellt und lege ein erstes Konzept zur Diskussion vor. Die vorgeschlagenen Themen sind in Gebetsseminiaren erprobt und es liegen mir dazu einschlägige Materialien vor, zum Beispiel ein dreitägiges Gebetsseminar des Wörnersberger Ankers mit einem ganz ähnlichen Themenspektrum.
Lieber Bruder Diezel, bis hierhin ist dies mein Schreiben an den Arbeitskreis, das ich Ihnen zur Information sende. Sie haben sich damals in der Sitzung für diesen Vorschlag sehr engagiert. Ich würde es mir wünschen, daß Sie, wie damals bei ProChrist, die Initiative ergriffen und selber die Leitung der zentralen Abende und die Lehre zu den auszuwählenden Themen übernehmen würden. Wenn Ihnen das zuviel wird, könnten Sie auch das ein oder andere Thema an Thomas Schirrmacher oder Gerd Zeller delegieren.
Ich trage diese Ideen seit Monaten mit mir herum und warte immer noch auf einen Gesprächstermin bei Ihnen, natürlich auch zu den Themen Lobpreisgottesdienste und Verbreiterung der Allianzbasis in Bonn. Rufen Sie mich doch bitte einmal an.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Heyderhoff
Motto:  „HEILIGER GEIST, GOTT UNTER UNS“
Allianz Gebetswoche 1994
Weltweite Gebetswoche
9. – 16. Januar

Die Woche beginnt am Sonntag, den 9. Januar, mit einem Kanzeltausch verschiedener Kirchen und Gemeinden.

Montag, 10.1.94, 20h
──────────────────────────────
Heraus aus der Trockenheit
und Unlust unseres Betens!

„Beten in der Kraft
des Heiligen Geistes“

Redner:            Pastor Rudolf Diezel
Ort:                  Haus der Ev. Kirche
Adenauerallee 37
Wir bedenken Johannes 4:23 und lernen, Gott im Geist und in der Wahrheit anzubeten.
Wir tauschen unsere persönlichen Gebetserfahrungen in kleinen Gesprächsgruppen aus.
Wir beten und beugen uns unter unsere Gebetsarmut oder falsche Gebetsroutine.
Wir bitten den Heiligen Geist, daß er uns neu in die Anbetung Gottes führt.

──────────────────────────────
Dienstag, 11.1.94, 20h
──────────────────────────────
Ich aber und mein Haus
wollen dem Herrn dienen!

„Der Wert der Familie“

Redner:            Pfarrer Christian Werner
Ort:                  Immanuelkirche Heiderhof
Godesberg, Tulpenbaumweg 2
Wir lesen Josua 24:15
und bedenken den Wert der Familie im persönlichen Leben und im Blick auf unser Volk.
Wir danken Gott für das Geschenk von Familien.
Wir bitten Gott um intakte Familien, die anderen ein Vorbild und ein Zuhause bieten.
Wir bitten, daß der Heilige Geist im Leben unserer Familien Ehrlichkeit, Treue und Selbstlosigkeit wirkt.
Wir bitten für geistliche, geistige und sittliche Erneuerung in Kirche und Gesellschaft.

──────────────────────────────
Mittwoch, 12.1.94, 20h
──────────────────────────────
Betet allezeit mit Bitten
und Flehen im Geist!

„Fürbitte und
vollmächtiges Gebet“

Redner:            Pastor Herwig H. Mauschitz
Ort:                  Gemeindezentrum
Baumschulallee 33a
Wir bedenken Epheserbrief 6:10-18 und lernen, die Waffenrüstung Gottes anzulegen und im Geist zu bitten und zu flehen.
In kleinen Gebetsgruppen wollen wir Gott danken für die Kraft seines Geistes, die uns auf allen Wegen durch das Jahr ausrüstet.
Und bitten, daß die Lehre über den Heiligen Geist Christen nicht trennt sondern in Wahrheit eint.

──────────────────────────────
Donnerstag, 13.1.94, 20h
──────────────────────────────
Die Liebe wird
in vielen erkalten.

„Die Krise
in unseren Familien“

Redner:            Pfarrer Ekkehard Jacoby
Ort:                  Gemeindehaus Hatschiergasse

Wir bedenken Matthäus 24:9-13
Wir bitten um Vergebung, wo wir uns eingeübt haben, wegzusehen von der Not des Menschen neben uns.
Wir bitten für alleingelassene Mütter und Väter, daß sie fähig werden, ihren Kindern den Wert der Geborgenheit in einer Familie zu vermitteln.
Wir bitten für geschiedene und gefährdete Ehen.

──────────────────────────────
Freitag, 14.1.94, 20h
──────────────────────────────
Meine Leute hören
meine Stimme!
Gebetsabend der Jugend:

„Hören auf Gottes Stimme“

Redner:            Gerd Zeller
Ort:                  CVJM-Haus Kaiserstr. 5

Wir bedenken Johannes 10:27-29
Wir bilden Gesprächsgruppen, hören in der Stille auf Gottes Reden und tauschen unsere Eindrücke aus.
Wir beugen uns darunter, daß wir in der Hektik des Alltags oft das Mahnen des Heiligen Geistes übertönen oder verdrängen.
Wir bitten, daß der Heilige Geist unser Gebetsleben erneuert.

──────────────────────────────
Samstag, 15.1.94, 20h
──────────────────────────────

Du sollst nicht ehebrechen!

„Auflösung der Familien
und ihre Folgen“

Redner:            Pfarrer Dr. Ulrich Eibach
Ort:                  Haus der Ev. Kirche
Adenauerallee 37
Wir bedenken 2.Mose 20:5-17
Wir bitten, daß unsere Gemeinden ihre Verantwortung für die Familie neu erkennen und wahrnehmen.
Wir bitten für alle vom Verfall der Familien Betroffenen.
Wir bitten für alle, Menschen beratend und helfend begleiten.
Vergeßt die Single’s nicht!

──────────────────────────────
Sonntag, 16.1.94, 16h
──────────────────────────────
Heiliger Geist ist Feuer,
Christentum ist Brandstiftung!

Gemeinsamer
Abschlußgottesdienst
der Allianzgebetswoche:

„Gottes Geist
bringt in Bewegung“

Redner:            Pfarrer Wilfried Reuter,
Leiter des geistlichen
Rüstzentrums Krelingen

Ort:                  KREUZKIRCHE

Leitung:                 Dr.Th.Schirrmacher, Tel.: 638784

Wir bedenken Apostelgeschichte 1:8: „Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und werdet meine Zeugen sein in Jerusalem, in ganz Judäa und Samaria und bis an das Ende der Erde.“
In einem Gebetsforum danken wir für die Ermutigung zum Gebet, die wir in dieser Woche empfangen haben.
Wir beugen uns darunter, daß wir uns oft gegenseitig unter frommen Streß setzen, anstatt uns für die großen Möglichkeiten des Heiligen Geistes zu öffnen.
Wir bitten für alle Evangelisation in unserem Land, in Osteuropa und in der islamischen Welt.
Wir bitten, komm Heiliger Geist, erneuere Deine Kirche und fange bei mir an.
Wir bitten, daß Gott sich noch einmal über Deutschland erbarmt und eine große Erweckung schenkt.

(Anschließend treffen sich die Allianz-Mitarbeiter und ihre Ehefrauen mit Pfarrer Reuter im CVJM-Haus.)

──────────────────────────────
Evangelische Allianz Bonn
──────────────────────────────

Die Evangelische Allianz ist eine Verbin-dung von Christen, die ihr Leben bewußt unter die Herrschaft Jesu Christi stellen wollen. Sie ist kein Kirchenbund, sondern ein Bund von Christen aus verschiedenen Landeskirchen, Freikirchen und Gemein-schaften. Sie verwirklicht die Erkenntnis, daß die Zugehörigkeit zu dem einen Herrn die Grenzen der vielen Kirchen durchlässig macht zum gemeinsamen Hören, Beten und Dienen.

Die Allianzgebetswoche wurde vor über 140 Jahren eingeführt. Sie wird heute in über 70 Ländern rund um den Erdball veranstaltet. Das Gebetsprogramm wurde in diesem Jahr von Griechenland für ganz Europa entwor-fen. Der Heilige Geist als die stärkste Kraft im Leben der Gemeinde und im Leben der Völker wurde in den Mittelpunkt gestellt. Allzuoft werden einzelne Äußerungen und Wirkungen des Heiligen Geistes hervorge-hoben. Der Heilige Geist ist mehr als seine Gaben und Früchte, er ist Gott. In der Person des Heiligen Geistes offenbart sich Gott, vergegenwärtigt sich der Gekreuzigte und Auferstandene. Er macht uns unsere Gotteskindschaft gewiß, baut Gemeinde und beschenkt uns mit seinen Gaben.

Es ist unser Wunsch, daß wir die Kraft des Heiligen Geistes in der Gebetswoche und durch das Jahr neu erleben.

Evangelische Allianz Großraum Bonn.
Sprecher:         Dr. Thomas Schirrmacher,
Breitestr.16, Tel.:638784
Kasse:  Wilfried Plüschke, Tel.: 641790,

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 2000, Gebetswoche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.