Gruß vom Allianzvorstand

Liebe Freunde der Evangelischen Allianz,
„Ist denn heute schon wieder Weihnachten?“ Die Frage aus der Werbung ist zu bekannt, als dass sie noch aufschrecken könnte. Denn klar: Irgendwie kommt es immer überraschend, obwohl schon so lange feststehend. Jedenfalls habe ich mit Vielen Kontakt, die in den Tagen vor Weihnachten noch Ihr E-Mail-Postfach leeren, ihren Schreibtisch aufräumen und Post bearbeiten wollen. Und weil es so Viele sind, kommt dann das bei vielen anderen immer wieder neu dazu. Ein Grund, warum das nicht so richtig funktioniert. Aber wie auch immer: Jetzt gehen wir aufs Weihnachtsfest zu und wenn Sie dann diesen Newsletter noch gelesen haben und darauf reagierten – Downloads, Bestellungen, Überweisungen oder was auch immer – dann dürfen Sie wirklich den Computer ausmachen. Jedenfalls wünsche ich Ihnen gesegnete Festtage in der großen Freude über den in diese Welt gesandten und gekommenen Gottessohn Jesus Christus. Er ist gekommen. Und er wird wiederkommen. Das macht ja dieses Geburtstagsfest auch so einzigartig, dass wir uns nicht nur an die Geburt eines Großen in der Geschichte erinnern. Wir feiern den, der trotz seines Sterbens vor ca. 1980 Jahren heute noch und wieder lebt und der wiederkommen wird, übrigens plötzlich, zu einer Zeit, da keiner dran denkt. Können Sie sich mit mir vorstellen, dass er noch vor dem Heilig-Abend-Gottesdienst kommt oder gerade dann, wenn wir seinen Geburtstag in den Häusern feiern? Und plötzlich ist er selbst da! Wenn wir das für möglich halten, dann können wir recht Weihnachten feiern mit IHM, dem, der da war und der da ist und der da kommt! In diesem Sinne gesegnete Weihnachtstage und ein gesegnetes Neues Jahr mit IHM!

Ihr Hartmut Steeb

Advertisements
Kurzmitteilung | Dieser Beitrag wurde unter 2013 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.